Beiträge von Eichi

    Meine Jungs mussten bei 33+6 geholt werden. Mir wurde im KH die Lungenreife gespritzt (ich war bereits 3 Wochen im KH), sie mussten nicht beatmet werden. Fast 2 Wochen im Inkubator, dann noch im Wärmebettchen. Sie waren insgesamt 3 Wochen auf der Neo, voll verkabelt bis zum Schluss, die Magensonde wurde ein paar Tage vor der Entlassung gezogen, Infusionen bekamen sie nur in der ersten Woche.


    Ich drücke dir auch die Daumen, dass sich das bei dir nicht wiederholt.

    Ich hatte das auch, hab dann mit fortschreitender schwangerschaft den us so weit wie möglich auf der seite machen lassen, das ging etwas besser. Aber nach ein paar std wars immer wieder ok. Bei mir wohl aucj vena cava (oder wie hieß diese hohlvene gleich noch?)


    Alles Gute



    Bei mir war es genauso, auf der Seite ging es dann ganz gut

    Ich kann dich sehr gut verstehen, ich habe während der Schwangerschaft auch viel hier gelesen und mir oft gedacht, wie soll das bloß werden? Aber noch mehr habe ich hier an super-guten Tipps bekommen. Und der wirklich beste Tipp ist, es so zu nehmen, wie es kommt. Also bei schlechten Schläfern bspw. es einfach zu akzeptieren wie es ist. Bei uns sind/waren immer nur manchmal anstrengende Nächte dabei, aber auch das kann ganz schön schlauchen. Dann leg dich wirklich hin, wenn beide schlafen.
    Unser erstes Jahr war relativ "entspannt", keine Schreibabys, guten Rhythmus - den allerdings leider aus dem Krankenhaus mitbekommen, da sie auf der Frühchenstation waren - und einschlafen ging auch immer gut. Und was Jana schon schrieb: es entspannt angehen lassen, nicht so viele Termine oder Action, wir haben das von Anfang an so gehabt und haben wirklich entspannte Babys. Von daher freu dich einfach auf alles was kommt. Man wächst an seine Aufgaben sm_;

    Ich ziehe meine Jungs nur gelegentlich gleich an, das ist nicht so meins. Aber es kommt vor, wenn wir z. B. Sachen doppelt geschenkt bekommen. Oder Hosen haben wir auch manchmal gleiche. Gezielt kaufe ich es aber nicht, ich versuche zumindest unterschiedliche Farben zu bekommen. Meine sind noch klein, wenn sie es aber irgendwann möchten, immer das Gleiche anzuhaben, habe ich auch kein Problem damit sm_;

    Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Wir haben die normalen Bugaboo-Fußsäcke zwar erst seit diesem Winter im Einsatz, aber auch wenn es dieses Jahr nicht so kalt war, die Säcke sind auch für kalte Winter absolut ausreichend. Wir haben uns beide angesehen, die High Performance braucht es wirklich nicht

    Liebe Veronika,


    auch ich bin sehr berührt.


    Die Facebook-Seite ist ganz toll gemacht. Ich werde euch da öfters besuchen.


    Ich wünsche euch alles Gute für die Zukunft und ganz, ganz viel Kraft.


    Liebe Grüße
    Melanie

    Bei mir ist es ganz genau so wie bei Katjes - alles neu gekauft, aber kaum genutzt. Meine Jungs schreien glücklicherweise nicht viel, daher habe ich auch wenig getragen. Und jetzt sind sie mir zu schwer, ich bin es auch nicht gewohnt - und sie wollen auch nicht mehr.


    Wenn man aber von Anfang an am Ball bleibt, ist es sicher eine gute Sache!