Beiträge von Philorian

    Hallo Maranu

    ich wünsche euch auch eine schöne Adventszeit !!

    Danke für euer Engagement mit dem Forum über das ganze Jahr !!


    ich habe mich gerade erschrocken, als sich nach dem Absenden des Beitrages plötzlilch das ganze Forum verändert hat, aber ich werden mich wohl dran gewöhnen sm_lachen1

    Wir hatten gegen Wachstumsschmerzen schüssler salze. Ich glaube es war Calcium phosphoricum d6 . Hat super geholfen.


    Ich suche mal die genaue Bezeichnung, aber erst morgen sm_; Gute Nacht sm_bettgehen

    Mitzi mach dir keine Gedanken, solche Tage gibt es immer wieder und solange du dir Gedanken um den Umgang mit den Kindern machst, bist du keine schlechte Mutter!!


    Auch die Tatsache, dass du dich einem Kind näher fühlst, ist meiner Meinung nach völlig normal. Ist bei mir auch so, das wechselt aber auch durchaus, dass die Präferenzen mal bei dem einen dann bei dem anderen liegen, obwohl ich natürlich beide nie hergeben würde.


    Alles Gute für dich, halte durch sm_daumen

    hallo Mitzi

    Auch ich will den Punkt des Zwillingsgeschwisters nochmal positiv unterstreichen.

    Ich habe inzwischen fast 15jährige, sicher zwei-eiige Jungs, die immer noch eine sehr enge Bindung zueinander haben. Sie können das momentan in der Pubertät nicht so deutlich zeigen (ist ja uncool zu zugeben wie wichtig der Bruder ist sm_; ), aber für mich als Mutter ist das deutlich spürbar sm_;


    Ich sehe darin die Bestätigung, dass sie schon als Baby, Kleinkind, Grundschüler.... vom Vorhandensein des Bruders profitiert haben. Sie haben auch auf ausdrücklichen eigenen Wunsch jahrelang in einem gemeinsamen Bett geschlafen.


    Mach dir nicht zuviel Gedanken, du tust dein bestes sm_daumen das reicht.

    Auch wenn ich mich an dieses Gefühl der Zerrissenheit immer noch erinnere.

    Wir haben seit 13 Jahren die schon genannte von jak*oo und sind damit immer noch sehr zufrieden.
    Allerdings ohne Boden, wir nehmen immer eine isolierte Picknick Decke

    Ich würde auch sagen normal - unterforderung, Zwillingsdynamik UND die Entwicklungsphase, ich habe es "damals" Vorschulpubertät genannt.


    Jetzt sind meine Jungs 14 Jahre und die "echte" Pubertät ist, was die Streitereien anbelangt noch schlimmer.... aber natürlich sind auch die beiden nicht ausgelastet


    Halte durch!!!

    ich habe seit Mitte der 80ger Jahre eine Pfaff-Maschine, die also entsprechend keinen elektronischen Schnick-Schnack hat. aber zuverlässig funktioniert...
    vor den Kindern habe ich damit unzählige Patchworkkissen und Decken genäht, jetzt flicke ich meistens Hosen, bzw. neuerdings bin ich in die Mund-Nasen-Masken Serienproduktion eingestiegen sm_;


    also meiner Meinung nach reicht eine zuverlässig funktionierende Maschine ohne große Zusätze aus... aber mit steigendem Können der Maschine steigen vieilleichgt auch die Ansprüche sm_;

    Ich habe nicht wirklich Ahnung von dem Thema, wir haben eine gepflasterte Terasse,


    Aber in unserem Ort gibt es eine Firma, die Holz mit "Plastik" gemischte Dielen fertigt. Ich finde die durchaus schön, kenne aber keinen Preis.


    Google mal nach meg.awood

    Meine Zwillinge sind übrigens auch spontan entstanden, nachdem ich anderthalb Jahre vorher die Diagnose von "nicht-mehr-funktionsfähigen Eierstöcken" bekommen habe. Noch jetzt 14 Jahre später versteht kein Arzt, welcher der beiden "nicht - funktionierenden" Eierstöcken, die beiden Eier ausgespuckt hat. Denn die Jungs sind eindeutig zwei-eiig, auch wenn sie das selbe GEschlecht haben.


    Da steh ich jetzt auf dem Schlauch, wie können denn aus zwei Eiern Drillinge entstehen bei denen nicht wenigstens zwei eineiig sind???


    Das verstehe ich auch nicht. Oder meinst du mit Drillinge, dass ein am gleichen Tag befruchtetes Ei erst eine Schwangerschaft später noch zu einem Kind wurde ??? von solchen pseudo Mehrlingen habe ich glaube ich auch schon mal gelesen.....




    Bei uns ist die Zwillingshäufung nicht ganz so groß, aber wir hatten auch im 60 Kinder Kindergarten teilweise 3 zwillingspaare und in der 80 Kinder Grundschule in jedem jahrgang einmal Zwillinge. Außerdem scheint auch Handball ein Zwillingslastiger Sport zu sein sm_; aber ich glaube auch, dass es zu einem großen Teil an der Wahrnehmungsverzerrung liegt, wenn man mit Zwillingen mehr Zwillinge wahrnimmt.

    Bei uns wurde es ab dem 2. Geburtstag besser und ab 2.5 war es überhaupt kein Problem mehr.
    Meine Jungs sind jetzt mit 13.5 mitten in der Pubertät, und ich finde immer noch, dass das 2. Lebensjahr das anstrengendste war.


    Gute Nerven wünsche ich dir

    Wir wohnen auch in einer Doppelhaushälfte und haben zwei Kinderzimmer zur Verfügung.


    Meine Jungs haben sehr lange in einem Bett geschlafen, bis 8 -9 Jahre immer, bis 10 -11 Jahre dann noch gelegentlich, bis dahin fand ich die Frage nach zwei Zimmern immer sinnlos ;-) Mit ca 8-9 Jahren kam der Wunsch nach einem eigenen Zimmer auf. Das dann wie gesagt sporadisch genutzt wurde.


    Jetzt sind sie 13 und voll in der Pubertät, im Moment bin ich SEHR SEHR froh über die getrennten Zimmer, sonst würde es hier teilweise Mord und Totschlag geben, denn sie müssen sich momentan stark von einander abgrenzen.


    Fazit: das gemeinsame Zimmer kann noch etliche Jahre gut gehen bei euch, aber ich denke, dass spätestens mit 11-12 Jahren die Privatsphäre für jeden Wichtig wird.